Reha-Sport

WAS VERSTEHEN WIR UNTER
REHA-SPORT?

Weil Schmerzmittel und andere Medikamente in der Regel nur symptomatisch und kurzfristig einsetzbar sind verschreiben die Ärzte heute immer häufiger Sport auf Rezept: Den Reha-Sport. Die häufigste Ursache für viele Erkrankungen des Bewegungsapparates sind zum einen allgemeiner Bewegungsmangel und zum anderen tagtägliche Falsch- und Überbelastungen. An dieser Stelle kann Sport eine Menge bewirken! Besonders unerfahrene und ältere Teilnehmer werden hier auf ihre Kosten kommen.
Unsere Sporttherapeuten arbeiten je nach Problembereich zielorientiert und individuell. Die gymnastischen Übungen fordern die Muskulatur und schonen zugleich die Gelenke wodurch die Beweglichkeit verbessert, Gelenke stabilisiert und Schmerzen reduziert werden.
Bis auf wenige Ausnahmen werden 50 Einheiten Reha-Sport für eine Dauer von 18 Monaten verschrieben. Die Verordnung muss nach Ausstellung durch den Arzt der Krankenkasse zur Genehmigung eingereicht werden.
Wenn Sie zu einem Informationsgespräch in unser Haus kommen, werden wir Ihnen alle wichtigen Informationen zu Reha-Sport und Vereinsangeboten vermitteln. Zusätzlich führen wir mit allen neuen Patienten ein Anamnesegespräch, um relevante Erkrankungen, Beschwerden und sinnvolle Therapiemöglichkeiten zu ermitteln.

 

Es gibt keine Verpflichtung, Mitglied im Verein zu werden, um am Rehabilitationssport teilzunehmen. Im Interesse der Nachhaltigkeit der Rehamaßnahme wird jedoch auch von den Kostenträgern eine Mitgliedschaft auf freiwilliger Basis befürwortet.

 

 

WIR STELLEN UNS VOR. DAS TEAM VON GESUNDHEITSSPORT UNNA E.V.

 

Gesundheitssport Unna E.V.

 

Kontakt

  • Tel.: 02303 / 251 322 6
  • Fax: 0 23 03 / 251 32 30
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Öffnungszeiten
  • Mo - Do   7.30 Uhr - 21.00 Uhr
  • Fr             7.30 Uhr - 20.00 Uhr
  • Sa            9.00 Uhr - 13.00 Uhr